Allgemein

Nach 25 Jahren Deutscher Einheit: Berlin noch immer im Wandel

Berlin, Postdamer Platz
Wende gut, alles gut? Nach 25 Jahren Deutscher Einheit ist Berlin noch immer im Wandel.

 

Man kann von Berlin halten was man will. Gelebte Geschichte, interkultureller Treffpunkt, Nightlife-Hub, Talentschmiede, Hipster-Mekka – dafür kann man Berlin halten, muss man aber nicht.
Was aber wohl niemand bestreiten kann, ist, dass Berlin sich immer wieder neu erfindet. Auch 25 Jahre nach der offiziellen Wiedervereinigung von Ost- und Westberlin (sowie Ost- und Westdeutschland) ist das Stadtbild, die Infrastruktur und Architektur Berlins von Extremen geprägt.

 

Extreme Großprojekte, die neu gebaut wurden oder sich gerade im Bau befinden:
– der Berliner Hauptbahnhof
– der kuriose zentrale Berliner Flughafen BER – eine neverending Story… ähnlich der Sagrada Familia in Barcelona, aber wohl weniger ästhetisch.
– das Berliner Stadtschloß, auf dem Gelände des früheren „Palast der Republik“

 

Dem entgegen stehen glücklicherweise auch alte Bauwerke, die überdauert haben. Auch Gebäude, von denen man es nicht erwartet hätte – wie zum Beispiel der Delphi Filmpalast. Der geriet in den 60er und 70er Jahren bereits in finanziellen Druck, durch die Konkurrenz des aufkommenden Fernsehens. Und wie schnell werden heutzutage die kleinen, unabhängigen Traditionskinos von den großen Kinoketten verdrängt? Aber nicht der Delphi Filmpalast am Zoo. Er wurde von dem Berliner Filmkaufmann Walter Jonigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg eröffnet, und Jonigkeit leitete das Kino bis er starb. Er feierte hier sogar seinen 100. Geburtstag.

 

20151003_103356

 

Das ist auch etwas tolles an Berlin: Es lohnt sich, die Stadt jedes Jahr auf’s Neue zu besuchen. Es wird fast immer etwas Neues zu entdecken geben – aber auf die meisten alten „Klassiker“ kann man sich dennoch freuen.

 

Ein Hinweis zu den Fotos in diesem Beitrag im unscharfen Retro-Vintage-Look: Sie sind nicht wirklich so alt wie sie aussehen. Aber bereits so alt, dass sie mit einer Analog-Kamera geschossen wurden. Zum Thema des Posts passt die Optik jedenfalls ganz gut, wie ich finde!

 

Übrigens findet heute, am 3. Oktober 2015, dem Tag der Deutschen Einheit, der 4. Blogger Kommentiertag statt. Hast du Lust, neue spannende deutschsprachige Blogs zu entdecken? Dann schau hier auf der Event-Seite vorbei, dort findest du eine Liste mit allen teilnehmenden Blogs – zum Stöbern an diesem langen Wochenende 🙂 https://www.facebook.com/events/837827752999864/

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *